Schreckgespenst Mafia - „Die Krake ist schon hier“
Osterweiterung bietet Mafia Möglichkeiten

Vor der Osterweiterung der Europäischen Union wächst die Angst vor Verbrechen. Die Milliarden schweren kriminellen Machenschaften könnten sich zu einer krakenartigen Verflechtung internationaler Mafia-Banden ausweiten.

HB HAMBURG. Europa steht im Fadenkreuz skrupelloser Verbrecher. „Die Erweiterung der EU wird der OK (Organisierten Kriminalität) neue Möglichkeiten bieten“, heißt es in einem aktuellen EU-Bericht. Doch Experten erwarten keinen dramatischen Kriminalitätsanstieg.

Tonnen Drogen werden bereits heute über die EU-Außengrenzen geschmuggelt. Menschenhandel, die Ausbeutung junger Frauen aus dem Osten in Bordellen an den Grenzen oder in westlichen Metropolen, Waffenschiebereien oder Korruption: Gier und Profitsucht brutaler Ganoven verbreiten Leid und Schrecken unter den Opfern. International operierende Verbrecher mit Schlips und Kragen waschen kriminelle Gelder in Millionenhöhe und unterminieren legale Geschäftspraktiken.

„Es lassen sich viele Beispiele aufführen, die zeigen, wie sehr sich kriminelle Syndikate aus den GUS-Staaten bereits in den Beitrittsländern festgesetzt haben. Weitaus intensiver als in Westeuropa boomt im postkommunistischen Zentraleuropa die Organisierte Kriminalität, deren Syndikate von Anfang an die Beitrittskandidaten als Brückenkopf für Westeuropa ausgebaut haben“, bilanziert der Autor Jürgen Roth in seinem Buch „Die Gangster aus dem Osten. Neue Wege der Kriminalität“.

Seite 1:

Osterweiterung bietet Mafia Möglichkeiten

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%