Schüsse auf Schulgelände
Vier Tote nach Amoklauf in Santa Monica

Ein Mann schießt in der kalifornischen Küstenstadt Santa Monica um sich. Vier Menschen sterben. Der mutmaßliche Täter wird von der Polizei erschossen. Unter den Opfern sind Passanten und Studenten.
  • 0

Los AngelesBei einem Blutbad in der kalifornischen Küstenstadt Santa Monica sind fünf Menschen ums Leben gekommen, darunter der mutmaßliche Täter. Zunächst hatten die Ermittler die Zahl der Toten mit sieben beziffert. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ein Opfer sei schwer verwundet im Krankenhaus, hieß es. Der Amokläufer hatte am Freitag auf der Straße und auf dem Campus einer Universität wild um sich geschossen. Der Verdächtige wurde in einer College-Bücherei gestellt und dabei erschossen.

Die Fahnder gehen davon aus, dass der 25 bis 30 Jahre alte Verdächtige eine Reihe von Verbrechen verübt hatte. In einem brennenden Haus in der Nähe des College wurden zwei Leichen gefunden. Die Opfer seien möglicherweise mit dem Schützen verwandt, sagte Polizeisprecher Richard Lewis am Freitagabend (Ortszeit). Der „Los Angeles Times“ zufolge soll es sich um den Vater und einen Bruder des Mannes handeln.

Der Schütze hielt eine Autofahrerin mit gezückter Pistole an und befahl ihr, zum Santa Monica College zu fahren. Er habe versprochen, ihr nichts anzutun, wenn sie „nichts Dummes“ tun werde, sagte die 41-jährige Frau der „Los Angeles Times“. Sie folgte seinen Anweisungen und kam mit dem Schrecken davon.

Weitere Menschen wurden verletzt, als der mutmaßliche Täter während der Autofahrt um sich schoss und dabei auf mehrere Fahrzeuge und einen Bus zielte. Die Leute hätten sich in Panik auf den Boden geworfen, zitierte die Zeitung eine schwedischen Studentin, die in dem Bus unterwegs war.

Auch auf dem Campus-Gelände habe der Mann weiter wahllos ums sich geschossen, teilte Polizeisprecherin Jacqueline Seabrooks in einer Pressekonferenz mit. Ein Opfer wurde in einem Fahrzeug tödlich getroffen. Der Mann setzte seinen Amoklauf zu Fuß fort. Eine Frau sei vor dem Eingang der Schulbibliothek ums Leben gekommen, hieß es. In dem Gebäude wurde der Mann von Einsatzteams erschossen.

Seite 1:

Vier Tote nach Amoklauf in Santa Monica

Seite 2:

Schütze hatte offenbar keine Komplizen

Kommentare zu " Schüsse auf Schulgelände: Vier Tote nach Amoklauf in Santa Monica"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%