Schüsse von Unbekannten
Serie von Angriffen auf Besatzer im Irak

Zahlreiche Menschen sind am Samstag im Irak durch Anschläge verletzt worden. Es gab auch Tote. In Bagdad und Mossul schossen Unbekannte auf US-Soldaten und Verbündete Iraker.

HB Berlin. Im Irak hat es am Samstag eine Serie von Angriffen auf die Besatzungstruppen und mit ihnen verbündete Iraker gegeben. Nachdem am Morgen ein US-Soldat bei einem Bombenanschlag in Bagdad getötet und drei weitere verletzt wurden, schossen Unbekannte im Bagdader Stadtteil Sadr City auf eine von US-Truppen geschützte Polizeiwache.

Auf der Straße zum Flughafen der Hauptstadt wurden später zwei Geländefahrzeuge angegriffen. Mitarbeiter des Innenministeriums sagten, mindestens zwei Menschen seien dabei ums Leben gekommen.

In Mossul im Norden des Landes wurde bei einem Angriff auf ein Fahrzeug mit westlichen Ausländern ein Mensch getötet, wie die Polizei mitteilte. Drei weitere seien verletzt worden. Beim Einschlag einer Granate in einem Gebäude der irakischen Streitkräfte wurden nach Polizeiangaben 17 Menschen verletzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%