Schwarzenegger oben ohne
Polizei holt Actionstar vom Fahrrad

Die australische Polizei hat Actionstar Arnold Schwarzenegger in Melbourne gestoppt. Arnie war mit dem Rad unterwegs, hatte dabei aber ein wichtiges Utensil vergessen. Oben ohne darf man in Australien eben nicht radeln.
  • 0

MelbourneAction-Star Arnold Schwarzenegger (67) ist im australischen Melbourne von der Polizei gestoppt worden. Er war in Southbank auf einem Fahrrad ohne Helm unterwegs, wie ein Polizeisprecher der dpa am Dienstag bestätigte. Das ist verboten.

„Die Polizisten haben beschlossen, kein Strafmandat auszustellen“, sagte der Sprecher. Normalerweise kostet so ein Vergehen umgerechnet rund 100 Euro. Der gebürtige Österreicher und Ex-Gouverneur von Kalifornien habe keinen „Promi-Bonus“ bekommen, versicherte der Sprecher.

Bei Ersttätern sei eine Verwarnung üblich. „Wir haben über die Gesetze aufgeklärt“, sagte er. „Arnie“ habe sich umgehend im nächsten Laden einen Helm besorgt.



Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schwarzenegger oben ohne: Polizei holt Actionstar vom Fahrrad"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%