Aus aller Welt
Schweinegrippe-Fälle verdoppelt

Die Weltgesundheitsorganisation hat am Samstag eine knappe Verdopplung der nachgewiesenen Schweinegrippe-Erkrankungen gemeldet. In Deutschland wurde zudem der zweite Fall einer direkten Übertragung von Mensch zu Mensch bestätigt.

HB ERLANGEN/BERLIN. Die Zahl der bestätigten Schweinegrippe-Erkrankungen in Bayern hat sich auf fünf erhöht. Die Untersuchungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) ergaben, dass sich im Kreisklinikum Mallersdorf neben einer Krankenschwester auch ein 38 Jahre alter Patient aus Straubing durch Kontakt zu einem an Schweinegrippe erkrankten Mann angesteckt hat. Es handelt sich somit um den zweiten Fall, bei dem die Übertragung in Deutschland stattgefunden hat, wie das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Samstag in Erlangen mitteilte.

Der 38-Jährige zeigt den Angaben zufolge mittlerweile keine Grippesymptomatik mehr. Bei zwei weiteren Mitarbeiterinnen der Klinik Mallersdorf, von denen Verdachtsproben an das Nationale Referenzlabor am RKI geschickt worden waren, sei der Verdacht ausgeräumt worden.

Derzeit werden nach Angaben des LGL noch neun weitere Verdachtsfälle aus dem Freistaat am RKI untersucht. Bei bisher insgesamt fünf Patienten habe sich der Verdacht nicht bestätigt.

Ärzte in Deutschland müssen künftig Fälle der sogenannten Schweinegrippe an die Gesundheitsämter melden. Eine entsprechende Rechtsverordnung tritt am Sonntag in Kraft, wie das Bundesgesundheitsministerium am Samstag in Berlin mitteilte. Damit werde die Arztmeldepflicht nach dem Infektionsschutzgesetz auf Fälle der neuen Influenza A/H1N1 ausgedehnt. Dies betreffe sowohl Verdachts- als auch Erkrankungsfälle.

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hatte vor wenigen Tagen erst eine Meldepflicht von Ärzten bei begründeten Schweinegrippe-Verdachtsfällen gefordert. Derzeit bestehe lediglich eine Informationspflicht für Labore, die das neue Influenzavirus feststellten, hatte sie gesagt.

Seite 1:

Schweinegrippe-Fälle verdoppelt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%