Sherry-Empfehlungen von Top-Sommelier Ralf Pinzenscham
Sherry-Empfehlungen

Pinzenscham arbeitet im 1-Sterne-Restaurant „Top Air“ am Stuttgarter Flughafen

Tio Pepe Fino muy seco, Gonzáles-Byass Der wohl bekannteste Fino. Trocken, fruchtig mit der typischen Mandelnote. Wunderbar um erste Erfahrungen mit den klassischen „Fino-Kombinationen“ zu machen. Der klassische Sherry-Apéritif: Passt gut zu Oliven, Mandeln etc.. Bezug: Im guten Fachhandel, ca. € 9,--

Manzanilla las Medallas, Herederos de Argueso Sehr trockener mineralischer Sherry mit dem für einen Manzanilla typischen leicht salzigen Abgang. Feine Flornote. Zu aromatischen Fischgerichten (z.B. Bouillabaisse) Bezug: Vinos y Tapas, Drakestr. 21, 12205 Berlin, Tel.: 030-833 8459, Fax: 030-833 7764, ca. € 10,--

Amontillado medium dry „Los Arcos“, Lustau Feiner sehr eleganter Sherry, sehr fruchtbetont mit perfekt dosierter Süße. Als Apéritif oder vielleicht mal zum Pflaumenkompott. Bezug: Im guten Fachhandel, ca. € 10,--

Palo Cortado Viejisimo dry, Gutierrez Colosia Diese über 70 Jahre alte Spezialität präsentiert sich mit einem intensiven, komplexen Duft (u.a. Kaffee, Holztöne, Rosinen,Vanille) markant am Gaumen mit kräftiger Säure, langer nussiger Abgang. Ideal nach einem schönen Essen, vielleicht zu einer würzigen Zigarre. Bezug: Viniberica, Ettlingen, ca. € 27,--

Pedro Ximenes, Noé, Rare old Solera, Gonzáles-Byass Intensiver Duft nach getrockneten Früchten. Unglaublich konzentriert. Sehr süß. Deswegen ideal zu gehaltvollen Desserts. Eine Spezialität aus dem Hause Gonzáles-Byass. Etwas teurer, aber jeden Cent wert. Bezug: Im guten Fachhandel ca. € 33,--

Oloroso Gobernador Seco, Emilio M. Hidalgo Sehr würziger und nachhaltiger Sherry. Intensiv nussiges Aroma. Paradebeispiel für einen Sherry als Speisenbegleiter, abgesehen von Fisch und Dessertgerichten. Bietet sogar einem kräftigen Gulasch auf angenehme Art Paroli. Bezug: Im guten Fachhandel, ca. € 14,--

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%