Sicherheitsalarm
Passagierflugzeug in London umgeleitet

Ein von Hongkong kommendes Passagierflugzeug ist auf dem Weg zum Flughafen London-Heathrow wegen einer Terrordrohung zum Flughafen Stansted umgeleitet worden.

HB LONDON. Der mit 214 Fluggästen und 18 Crew-Mitgliedern besetzte Airbus A340 der Gesellschaft Virgin Atlantic sei am Donnerstagmorgen wegen eines „Sicherheitsalarms“ unplanmäßig in Stansted gelandet, teilte Scotland Yard mit. Nach britischen Medienberichten handelte es sich um eine Bombendrohung.

Wie ein Sprecher von Virgin Atlantic sagte, sei das Flugzeug als „Vorsichtsmaßnahme“ umgeleitet worden. Das Flugzeug und die Passagiere seien nun Gegenstand eingehender Sicherheitskontrollen, hieß es weiter. In den vergangenen Wochen hatte es mehrfach Bombendrohungen gegen Passagierflugzeuge gegeben, doch hatte es sich um falschen Alarm gehandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%