Sicherungskasten vermutlich Schuld
Neun Tote bei Brand in einem Café

Neun Menschenleben hat ein Brand in einem Café in der westtürkischen Stadt Izmir in der Nacht zum Freitag gefordert.

HB IZMIR. Das Feuer war im Eingangsbereich ausgebrochen und hatte sich in dem mit Holz verkleideten Lokal in Windeseile ausgebreitet. Bei den Opfern handelt es sich nach Angaben der Feuerwehr um vier Angestellte und fünf Besucher. Sie hatten sich vor den Flammen in den hinteren Teil des Lokals geflüchtet. „Wären sie durch die Flammen ins Freie gelaufen, hätten sie wahrscheinlich gerettet werden können“, sagte der Leiter der Feuerwehr von Izmir, Fuat Barandir.

Nach seinen Angaben war der Brand in einem elektrischen Sicherungskasten neben der Tür entstanden. Nachdem der Schlauch einer Gasflasche Feuer gefangen hatte, habe der Eingang plötzlich in hellen Flammen gestanden. Die neun Opfer, die in Panik nach hinten gerannt waren, starben an Rauchvergiftung. Das Café war nach Angaben der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu ein beliebter Treffpunkt von Studenten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%