Siebenfache Tötung: Polizei glaubt die Sittensen-Mörder zu haben

Siebenfache Tötung
Polizei glaubt die Sittensen-Mörder zu haben

Schneller Fahndungserfolg nach dem mysteriösen sibenfachen Mord in einem China-Restaurant bei Hamburg: Nur 13 Stunden nach der Tat am Montag hat die Polizei zwei Vietnamesen unter dringendem Mordverdacht verhaftet, wie die Staatsanwaltschaft erst am Mittwoch mitteilte. Bei der Festnahme kam der Zufall den Beamten entgegen.

HB ROTENBURG. Die Männer im Alter von 29 und 31 Jahren gingen der Polizei bei einer zufälligen Autobahnkontrolle nahe Wildeshausen in Netz. Sie hatten einen Zettel mit Aufzeichnungen bei sich, die Bezüge zum Tatort in Sittensen haben könnten.

Die Männer sitzen in Untersuchungshaft und verweigern die Aussage. Gegen 13.10 Uhr am Montag überprüften den Angaben zufolge Beamte der Autobahnpolizei auf einer Zufahrt zur Autobahn A1 bei Wildeshausen routinemäßig einen blauen VW Polo mit Dürener Kennzeichen (DN). Die beiden Vietnamesen konnten sich nicht ausweisen und wurden wegen des Verdachts der illegalen Einreise weiter überprüft. Dabei fanden die Beamten in einer Tasche eine verdächtige Substanz, die der Verdächtige selbst als Kokain bezeichnete. Darüber hinaus fanden die Beamten einen handgeschriebenen Zettel mit Aufzeichnungen, die Bezüge zum Tatort in Sittensen haben könnten. Laut „Spiegel-Online“ handelt es sich um einen Lageplan des Lokals.

Die Polizei durchsuchte daraufhin Wohnungen der Tatverdächtigen in Bremen und Ahlhorn, wie Petra Guderian von der Polizei Rotenburg sagte. „Alles, was wir dort gefunden haben, werden wir in Verbindung zu der Tat überprüfen.“ Zu Umfeld und Beruf der beiden Männer wollten die Ermittler keine Angaben machen. Im Bremer Stadtteil Osterholz hatte die Polizei am Dienstag ein Haus durchsucht. Am Klingelschild stehen vietnamesische Namen.

Die beiden Verdächtigen wurden etwa 80 Kilometer vom Tatort an der Autobahn A1 festgenommen, die auch Sittensen passiert. Ein blauer Kleinwagen mit dem auswärtigen Kennzeichen war mehreren Zeugen am Sonntags in Sittensen aufgefallen.

Identität der meisten Opfer noch unklar

Die Identität aller sieben Opfer stand auch am Mittwoch noch nicht endgültig fest. Sicher identifiziert ist ein 31-jähriger Thailänder aus Wolfenbüttel sowie eine 39-jährige Kellnerin malaysischer Herkunft, die Ehefrau des Mannes, der die Leichen entdeckte.

Außerdem befindet sich das Betreiberehepaar unter den Opfern, ein 36-jähriger Hongkong-Chinese und seine 28-jährige Ehefrau gleicher Herkunft, beide mit britischem Pass. Bei den drei weiteren Opfern sind Identität und Nationalität laut Polizei weitgehend unklar.

Alle Opfer wiesen Schussverletzungen auf, aus ermittlungstaktischen Gründen wollte die Polizei aber nicht mehr dazu sagen. Das Landeskriminalamt übernahm am Mittwoch die Leitung der Sonderkommission, die inzwischen mit rund 80 Beamten besetzt ist. Damit befassen sich derzeit rund 100 Beamte mit dem Fall.

Zu dem kleinen Mädchen, das das Verbrechen überlebte und laut Medienberichten die Tochter des Betreiberehepaares ist, wollten die Ermittler keine näheren Angaben machen. „Das Kind ist in Sicherheit und bei stabiler gesunder Verfassung“, sagte der Leiter der SoKo, Andreas Tschirner vom Landeskriminalamt Hannover.

Auch zu möglichen Tatmotiven und den Spekulationen über die Verwicklung der chinesischen Mafia in die Tat wollten sich die Ermittler nicht äußern. „Die Motivlage lässt sich derzeit noch nicht spezifizieren“, sagte Tschirner. Die Ermittlungen gehen weiter in alle Richtungen. „Sie konzentrieren sich nun aber sicher auf die beiden Tatverdächtigen sowie auf die inzwischen rund 100 Hinweise aus der Bevölkerung“, sagte der SoKo-Leiter.

In der Nacht zu Montag waren sieben Menschen asiatischer Herkunft in dem China-Restaurant „Lin Yue“ im Zentrum von Sittensen erschossen worden. Das Lokal gilt als völlig unauffällig und war in dem rund 5.600 Einwohner zählenden Ort sehr beliebt. Viele Bürger legten in den vergangenen Tagen Blumen vor das Haus oder entzündeten Kerzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%