Skandal um Zahnersatz aus Fernost: 19 Zahnärzten wird Zulassung entzogen

Skandal um Zahnersatz aus Fernost
19 Zahnärzten wird Zulassung entzogen

19 Zahnärzten aus Nordrhein-Westfalen soll nach dem Millionen-Betrugsskandal um billigen Zahnersatz aus Fernost die Zulassung entzogen werden. Dies gaben die Gesetzlichen Krankenkassen des Rheinlandes am Montag in Essen bekannt.

HB ESSEN. Den Medizinern wird vorgeworfen, ihren Patienten günstigere ausländische Prothesen als teure deutsche Markenqualität verkauft zu haben. Den Gewinn sollen sich die Ärzte mit der ehemaligen Mülheimer Dentalfirma Globudent geteilt haben. Allein für den Bezirk Nordrhein beziffern die Kassen den Schaden auf 2,4 Millionen Euro. Bundesweit wird gegen rund 450 Zahnärzte ermittelt.

„In den 19 Fällen können wir anhand der Abrechnungen nachweisen, dass die Ärzte den 30-Prozent-Rabatt für ausländischen Zahnersatz nicht an Kassen und Patienten weiter gegeben haben“, erläuterte Michael Lobscheid, Sprecher der IKK Nordrhein. „Dazu waren sie jedoch gesetzlich verpflichtet.“ Betroffen sind derzeit zehn Zahnärzte aus Köln, jeweils drei aus Mülheim und Düsseldorf, zwei aus Duisburg und ein Mediziner aus Leverkusen. Die Krankenkassen gehen davon aus, dass sie in Kürze für weitere Zahnärzte den Entzug der Zulassung beantragen werden. „Wir werten die bei Globudent und Zahnärzten sichergestellten Abrechnungen fortlaufend weiter aus“, sagte Lobscheid.

Seit dem Auffliegen des Skandals im November 2002 ermittelt die Staatsanwaltschaft bundesweit gegen rund 450 Zahnärzte, davon 200 im Rheinland und 25 in Westfalen. Drei Mediziner kamen zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Die Manager der inzwischen aufgelösten Dentalfirma Globudent hatten erklärt, an Zahnärzte seien insgesamt 4,5 Millionen Euro an Rückvergütungen geflossen. In einem Vergleich mit den Kassen hatten die Manager im vergangenen August ein Schuldanerkenntnis in Höhe von 1,65 Millionen Euro unterschrieben. Außerdem übergaben sie den Kassen die Abrechnungen mit den betroffenen Zahnärzten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%