Somalia
Deutsch-französische Familie von Piraten entführt

Somalische Piraten haben eine deutsch-französiche Familie und den Kapitän von einer Jacht ans Land verschleppt. Das Auswärtige Amt bemüht sich um Aufklärung.

HB MOGADISCHU. Somalische Piraten haben bei einem Überfall auf eine Jacht eine dreiköpfige deutsch-französische Familie sowie den Kapitän gekidnappt.

Der entführte Familienvater ist nach Informationen der Behörden Deutscher, seine Frau Französin, sagte Jama Dabeed, der Verwaltungschef von Las Korey in der halbautonomen somalischen Region Puntland am Dienstag. Auch der Kapitän ist den Berichten zufolge ein Franzose.

Das Auswärtige Amt in Berlin teilte mit, es gehe den Hinweisen nach und bemühe sich um Aufklärung.

Nach dem Überfall wurden die Opfer in der Nacht zum Montag an Land gebracht und ins Bergland verschleppt.

Über Lösegeldforderungen gibt es noch keine Informationen. Truppen hätten die Jacht gesichert, die Identität des Besitzers oder der Urlauber aber noch nicht geklärt.

Die somalische Küste ist berüchtigt wegen der zahlreichen Piratenüberfälle. Ende Mai war ein deutsches Frachtschiff gekapert worden. Die „Lehmann Timber“ mit 15 Besatzungsmitgliedern ist noch immer in der Hand von Piraten.

Anfang April war der französische Luxus-Dreimaster „Le Ponant“ vor der somalischen Küste entführt worden. Die Geiseln, unter ihnen 22 Franzosen und sechs Philippiner, waren nach einer Woche gegen Lösegeld freigekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%