Sommerbeginn
Erstes Bundesland geht in die Sommerferien

Für 2,5 Millionen Schüler in Nordrhein-Westfalen beginnen am Freitag die Sommerferien. Für Autobahnen und Flughäfen bedeutet das Hochauslastung. Am Fluhafen Düsseldorf ist es der verkehrsreichste Tag der Feriensaison.
  • 0

DüsseldorfAls erstes Bundesland startet Nordrhein-Westfalen an diesem Freitag in die Sommerferien. Rund 2,5 Millionen Schüler haben gut sechs Wochen frei. Zuvor werden aber noch die Zeugnisse verteilt. Am Düsseldorfer Flughafen werden am Freitag rund 81.000 Passagiere erwartet - rund ein Drittel mehr als an einem durchschnittlichen Tag. Der letzte Schultag ist am größten NRW-Airport traditionell der verkehrsreichste Tag in der Feriensaison. Die Fluggäste sollten in Düsseldorf wie auch in Köln/Bonn ausreichend Zeit für die Sicherheits-Checks einplanen, empfahl die Bundespolizei. Personalprobleme beim Sicherheitsdienst könnte diesmal für besonders lange Schlangen an den Kontrollen sorgen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Sommerbeginn: Erstes Bundesland geht in die Sommerferien"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%