Sportwagen prall auf Linienbus
Zwei Tote bei Unfall in Bayern

Beim Zusammenprall eines Sportwagens mit einem Linienbus sind am Samstag auf einer Bundesstraße im bayerischen Landkreis Ansbach zwei Menschen getötet worden. Zehn Personen wurden verletzt, zwei davon schwer.

HB DINDESBÜHL. Bei den Todesopfern handelte es sich nach Angaben der Polizei um den 20-jährigen Fahrers eines BMW-Coupés und seine 19-jährige Begleiterin, wie die Polizei mitteilte. Schwere Verletzungen erlitten die 38-jährige Busfahrerin und ein Fahrgast. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Pkw fuhr nach Angaben der Polizei auf der Bundesstraße 25 auf eine Kreuzung zu, an der zwei Fahrzeuge warteten, die links abbiegen wollten. Aus noch ungeklärter Ursache zog der junge Fahrer den BMW nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Bus der Linie Dinkelsbühl - Ansbach zusammen. Er und seine Begleiterin waren sofort tot. Die Busfahrerin wurde eingeklemmt und erlitt ebenso wie einer der Fahrgäste schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Die anderen acht Passagiere kamen mit leichteren Verletzungen davon. Der Bus schob den Pkw laut Polizei 50 Meter weit vor sich her und drückte ihn schließlich gegen einen Baum am Straßenrand. Der BMW wurde dabei völlig zerstört.

Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro. Die Bundesstraße 25 zwischen Dinkelsbühl und Feuchtwangen wurde nach dem Unfall gegen 11.45 Uhr bis zum Spätnachmittag komplett gesperrt. Etwa 100 Rettungskräfte waren im Einsatz, die Verletzten wurden teilweise mit Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%