Staatsanwalt

Schumachers Krankenakte bleibt verschwunden

Wo ist das Leck? Nach dem möglichen Diebstahl von Teilen der Krankenakte Schumachers wird in Frankreich ermittelt. Die Klinik in Grenoble checkt ihr Datensystem. Die Akte wird unterdessen den Medien zum Kauf angeboten.
Kommentieren
Die gestohlene Krankenakte wurde verschiedenen Medien für knapp 50.000 Euro zum Kauf angeboten. Quelle: AFP

Die gestohlene Krankenakte wurde verschiedenen Medien für knapp 50.000 Euro zum Kauf angeboten.

(Foto: AFP)

GrenobleNach dem angeblichen Diebstahl von Teilen der Krankenakte Michael Schumachers suchen die Ermittler in Frankreich nach dem möglichen Leck. „Es gibt im Moment keine Gewissheit in dieser Affäre“, zitierte die Regionalzeitung „La Dépêche du Midi“ am Mittwoch den in Grenoble ermittelnden Staatsanwalt Jean-Yves Coquillat.

Bei den Unterlagen soll es sich um den Entwurf für einen Arztbrief handeln. Die elf oder zwölf Seiten fassen angeblich die medizinische Entwicklung während der Behandlung des früheren Formel-1-Weltmeisters in der Universitätsklinik von Grenoble zusammen.

Aus Sicht der Staatsanwaltschaft ist es wahrscheinlich, „aber nicht erwiesen“, dass die Unterlagen aus Grenoble stammen. Dort war Schumacher nach seinem schweren Skiunfall Ende Dezember fast sechs Monate lang behandelt worden.

„Das Ausmaß der Anteilnahme macht uns sprachlos“
Ferrari Formula One driver Schumacher of Germany celebrates after taking the pole position at the end of the qualifying session for the Bahrain Formula One Grand Prix at the Sakhir racetrack in Manama, file
1 von 21

Eine gute Nachricht für Millionen Schumi-Fans: Die Homepage von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wird an diesem Donnerstag zum 20. Jahrestag des ersten WM-Triumphs von Schumacher am 13. November 1994 neu gestartet. ...

«Günther Jauch»-Talk - Thema «Wie geht es Michael Schumacher?»
2 von 21

„Sie soll den vielen Fans weltweit, deren Anteilnahme nach seinem Unfall noch immer ungebrochen ist, eine Heimat geben“, schrieb seine Managerin Sabine Kehm am Mittwoch in einer Pressemitteilung und kündigte einen eigenen Fan-Bereich mit Twitter-Nachrichten an. ...

Michael Schumacher
3 von 21

Der mittlerweile 45 Jahre alte Ex-Pilot war am 29. Dezember 2013 in Méribel beim Skifahren verunglückt. Er hatte ein schweres Schädel-Hirntrauma erlitten. Nach Monaten im künstlichen Koma befindet sich Schumacher nach Angaben vom 9. September wieder zu Hause am Genfer See. Dort setzt er seine langfristige Rehabilitation fort. Bislang stand auf der Homepage eine Danksagung von Schumachers Familie für die riesige Anteilnahme. Viele neue Inhalte sollen nun folgen. ...

Michael Schumacher
4 von 21

Erinnert wird an die glücklichen Momente von Schumi: Hoch her ging es etwa in der Benetton-Box, nachdem Michael Schumacher die Formel-1-Weltmeisterschaft vor 20 Jahren gewonnen hatte. Seine Familie bleibt zuversichtlich, wie sie in einer Nachricht am Donnerstag auf der reaktivierten Homepage des siebenmaligen Champions schrieb. ...

huGO-BildID: 39608128 A fan shows a German flag with a message to Michael Schumacher during third practice session for Sunday's Japanese Formula
5 von 21

Auf der neu gestalteten Homepage bedankt sich die Familie Schumacher auch für die ungebrochene Anteilnahme am Schicksal des am 29. Dezember 2013 beim Skifahren gestürzten zweifachen Familienvaters. „Noch immer erreichen uns täglich Genesungswünsche für Michael, und noch immer macht uns das Ausmaß der Anteilnahme sprachlos.“ Über seinen genauen aktuellen Zustand machte die Familie Schumacher keine Angaben.

Ein Rückblick auf seine Karriere ...

Mercedes Formula One driver Schumacher of Germany celebrates his 300th grand prix at the circuit where he made his debut in 1991, after the qualifying session of the Belgian F1 Grand Prix in Spa Francorchamps
6 von 21

Michael Schumachers Erfolgsbilanz in der Formel 1 ist einzigartig. Auf dem Bild ist er zu sehen bei seinem 300. Grand-Prix-Rennen in Spa Francorchamps, wo er am 25. August 1991 seine Karriere in der Königsklasse begann. Mit sieben WM-Titeln, 91 Grand-Prix-Siegen und 68 Pole-Positionen hat er Rekorde für die Ewigkeit aufgestellt. Aber auch Skandale, Unfälle und ein vorrübergehender Rücktritt gehören dazu. Beim Großen Preis von Brasilien beendet Schumacher seine Karriere. Die Schumi-Ära in Bildern.

Stationen Michael Schumacher - Erster Grand Prix-Sieg 1992
7 von 21

1992 siegt Schumacher in Spa-Francorchamps. Der Brite Nigel Mansell (links) belegt Platz zwei. In seiner ersten kompletten Saison wird Schumacher gleich WM-Dritter.

Die Daten sollen unter dem Pseudonym „Kagemusha“ verschiedenen Medien per Mail zum Kauf angeboten worden sein. Kostenpunkt für die Hehlerware: 60 000 Franken, das sind knapp 50 000 Euro. „Kagemusha“ ist ein japanischer Historienfilm, der 1980 bei den Filmfestspielen in Cannes mit der Goldenen Palme als bester Film ausgezeichnet wurde.

Nun sollen die Medien helfen
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Staatsanwalt - Schumachers Krankenakte bleibt verschwunden

0 Kommentare zu "Staatsanwalt: Schumachers Krankenakte bleibt verschwunden"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%