Stärke von 6,5 auf der Richter-Skala
Erdbeben erschüttert Tokio

Ein leichtes Erdbeben hat am Mittwoch gegen 9.28 Uhr die japanische Hauptstadt Tokio erschüttert.

HB TOKIO. Über Zerstörungen oder Opfer wurde zunächst nichts bekannt. Das Beben hatte eine Stärke von 6,5 auf der Richter-Skala. Der Fernsehsender NHK berichtete, das Zentrum des Bebens habe vor der Küste der Halbinsel Kii in West-Japan gelegen. Am stärksten zu spüren war das Beben in den nordöstlichen Provinzen Tochigi und Fukushima. Die Gefahr von Flutwellen bestehe nicht.

Japan, das auf mehreren tektonischen Platten liegt, ist eines der am stärksten von Erdbeben bedrohten Länder der Welt. 1923 starben im Raum Tokio mehr als 140 000 Menschen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%