Stillstand
Schneesturm legt Stockholmer Flughafen lahm

Heftiger Schneefall hat den Betrieb am Stockholmer Flughafen fast komplett zum Erliegen gebracht. Lediglich eine Startbahn konnte geöffnet bleiben. Auch die Ankunft der Nobelpreisträger verzögert sich dadurch.
  • 0

StockholmEin heftiger Schneesturm hat den größten schwedischen Flughafen nahezu zum Stillstand gebracht. Lediglich eine Startbahn des Stockholmer Airports Arlanda blieb geöffnet, wie ein Sprecher des Flughafenbetreibers Swedavia am Mittwoch mitteilte. Flugausfälle und lange Verspätungen seien die Folge.

Über die Zahl der betroffenen Passagiere lagen zunächst keine Angaben vor. Dem Sprecher zufolge wird der Flughafen täglich von etwa 50.000 Reisenden genutzt. In der schwedischen Hauptstadt waren in der Nacht zum Mittwoch 20 Zentimeter Schnee gefallen.

Mittwoch war auch der Hauptanreisetag der diesjährigen Nobelpreisträger, die vor der Verleihung am 10. Dezember noch an einem Rahmenprogramm teilnehmen sollten. Eine Sprecherin der Nobel-Stiftung sagte, fünf der insgesamt neun erwarteten Preisträger seien bereits in Stockholm eingetroffen. Die Ankunft der übrigen vier werde sich vermutlich wegen des Schneesturms verzögern.

 
Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Stillstand: Schneesturm legt Stockholmer Flughafen lahm"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%