Stippvisite
Feuerwerk zum Abschied von „Queen Mary 2“

Der Ozeanriese „Queen Mary 2“ ist von den Hamburgern mit einem Feuerwerk verabschiedet worden. Das größte Passagierschiff der Welt brach nach einem Aufenthalt von knapp 24 Stunden in den Nacht zum Dienstag zur Fahrt über Southampton nach New York auf.

HB HAMBURG. Mit einem grandiosen Feuerwerk im Hafen hat Hamburg das Auslaufen des größten Passagierschiffs der Welt gefeiert. Die hell erleuchtete "Queen Mary 2" legte am Dienstag morgen kurz nach Mitternacht am Kreuzfahrtzentrum auf dem Grasbrook ab. Hinter dem Schiff schossen Raketen in allen Farben in den Nachthimmel. Hunderte von illuminierten Schiffen standen in der Elbe Spalier, als "QM2" langsam die ersten Meter zurücklegte. Dann wurde das Feuerwerk vor dem Schiff auf der anderen Elbseite fortgesetzt.

Mit tiefem Tuten verabschiedete sich der 345 Meter lange Stahlkoloss aus der Hansestadt. Am St.Pauli-Fischmarkt brach dabei Jubel aus. Mit Anfeuerungsrufen, bewundernden Pfiffen und Applaus sagten ihr die Hamburger "Seh-Leute" nach 19 Stunden Aufenthalt Auf Wiedersehen bis zum Juli 2006.Selbst auf Hausdächern standen die Schaulustigen, tranken Bier und Champagner, fotografierten und genossen das Schauspiel.

Die "QM2" hat rund 2500 Menschen an Bord, darunter 950 Deutsche. Sie nehmen via Southampton die alte Auswanderroute nach New York. Die billigste Kabine kostet rund 2000 Euro. Zuvor hatten am Montag zehntausende von Hamburgern das Schiff am abgesperrten Kreuzfahrtzentrum von außen bestaunen können. Beim Volksfest gab es Würstchen, Crepe, Bier und Pizza. Barkassen, Hubschrauber und Kleinflugzeuge umkreisten das Schiff. Am Nachmniitag wendete da Schiff auf der Elbe und blockierte dabei eine Stunde lang den Fluss.

Die "QM2" ragt 62 Meter hoch aus dem Wasser, hat 10 Meter Tiefgang und ist 41 Meter breit, ander Brücke sogar 45. Sie verdrängt kanpp 150.000 Tonnen Wasser. Im Februar und März 2006 soll das Schiff erstmals das gefährliche Kap Hoorn an der Südspitze Lateinamerikas umrunden. Bereits am 6./7. August kommt das nächste große Passagierschiff nach Hamburg, die „Golden Princess“ (290 Meter lang, 2600 Passagiere).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%