Straßenkarneval beginnt: Pappnase und Perücke sind Pflicht

Straßenkarneval beginnt
Pappnase und Perücke sind Pflicht

Fastnacht, Fassenacht, Fasching, Karneval - all diese Bezeichnungen stehen für die "fünfte Jahreszeit" oder die "tollen Tage". Mit der Weiberfastnacht beginnt an diesem Donnerstag der Straßenkarneval.

HB KÖLN. Wenn schon morgens Pappnase und Perücke Pflicht sind, dann weiß der jecke Mensch: Der Karneval hat die heiße Phase erreicht. Bis Dienstag herrscht nicht nur am Rhein der Ausnahmezustand. Die Lufthansa warnt ihre Passagiere an diesem Donnerstag bei Anflügen auf Köln und Düsseldorf sogar eindringlich vor möglichen "Sicherheitsproblemen". "Achtung, Sie werden geküsst", schallt es dann etwa aus den Lautsprechern. Anlass der Warnung ist die Weiberfastnacht in den beiden Karnevalshochburgen. Ein anderer Hinweis in Deutsch und Englisch für unkundige Reisende heißt: "Mit Scheren bewaffnete Frauen haben es auf Ihre Krawatten abgesehen."

Nach Angaben des Unternehmens werden am Donnerstag rund 200 Lufthansa-Maschinen auf den Flughäfen von Düsseldorf und Köln landen. Zwar seien darunter viele Jecken aus aller Welt, die das närrische Treiben anziehe. Am selben Tag starten aber auch rund 200 Lufthansa - Maschinen von den beiden Flughäfen in alle Welt. Darunter dürften laut Lufthansa auch viele Rheinländer sein, die die "jecken Tage" im karnevalslosen Exil verbringen wollten.

11.11 Uhr stürmen "Möhnen" das Rathaus

Um 11.11 Uhr stürmen im Bonner Stadtteil Beuel die "Möhnen" (Weiber) das Rathaus, beginnt in Köln der "Wieverfastelovend" und startet in Darmstadt der Hexenrummel. Mill. Menschen machen in diesen Tagen als Clowns, Cowboys, Harry Potters, Zauberer, Elfen und wandelnde Fliegenpilze die Straßen zur närrischen Zone.

Landauf landab werden König Fußball und die Weltmeisterschaft in diesem Jahr der Renner bei den Karnevalsumzügen sein. Köln nimmt das bereits im Motto des diesjährigen Zuges vorweg: "E Fastelovendsfoßballspill" (Ein Karnevalsfußballspiel) heißt es da. Aber die drei anderen nordrhein-westfälischen WM-Spielorte stehen der Karnevalshochburg nicht nach: "In Dortmund ist man stets am Ball - Fußball WM und Karneval" ist dort das Motto und in Gelsenkirchen "auf Schalke" heißt es: "Der WM-Ball ist rund, der Karneval ist bunt". Im hessischen Dieburg reimen die Narren: "De Ball is rund und is nit eckisch, gäb's koa Fasnocht, ging's uns dreckisch".

Seite 1:

Pappnase und Perücke sind Pflicht

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%