Stromversorgung ausgefallen
Mini-Maus verursacht Black-Out in Phnom Penh

Eine Maus von der Größe eines menschlichen Zehs hat am Dienstag die Stromversorgung in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh lahm gelegt. Mehr als 40 Prozent des Stroms in der Metropole seien wegen eines Kurzschlusses im Stromwerk ausgefallen.

HB PHNOM PENH. Das Tier habe es geschafft, einen Kurzschluss in einem 40-Megawatt-Werk südlich der Stadt auszulösen, teilten Behördenvertreter mit. „Die Maus war so groß wie ein menschlicher Zeh, aber sie hat zu einem riesigen Problem geführt“, sagte Chea Sun Hel von dem betroffenen Werk der Nachrichtenagentur Reuters.

Die rund 1,3 Mill. Einwohner der Hauptstadt müssen öfter mit Stromausfällen leben. Meistens verweisen die Behörden in dem südostasiatischen Land auf technische Probleme.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%