Studie
Die Deutschen wären gern intelligenter

Fast 58 Prozent der Deutschen wären gern intelligenter, als sie sind. Dabei gibt es einer Studie des Instituts TNS Emnid zufolge deutliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen.

HB HAMBURG. Die Mehrheit der Bundesbürger glaubt, dass sich Intelligenz trainieren lässt. Etwa 70 Prozent sind der Auffassung, mit entsprechenden Übungsprogrammen die geistigen Fähigkeiten steigern zu können, wie eine am Montag vorab veröffentlichte Umfrage des Instituts TNS Emnid im Auftrag des Magazins „Zeit Wissen“ ergab. Fast 58 Prozent der 1 007 befragten Personen wären demnach gern intelligenter. Bei Frauen liegt der Anteil bei 61 und bei Männern bei rund 54 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%