Studie
Schweizer und Franzosen sind die größten Stinkesocken

Eine Untersuchung zum Tragen von Socken hat ergeben, dass es um die Sockenhygiene in der Schweiz und in Frankreich am schlechtesten bestellt ist. Deutsche und Briten schnitten am besten ab.
  • 0

ZürichDie Sockenhygiene lässt in Frankreich und der Schweiz zu wünschen übrig. Diesen Schluss lässt jedenfalls eine Umfrage zu, bei welcher die Schweizer Männer den Spitzenplatz belegen, dicht gefolgt von den Franzosen. Am häufigsten wechseln Briten und Deutsche in Europa ihre Socken.

Drei von zehn Schweizer Männern wechseln nicht täglich ihre Socken. Und über zehn Prozent behalten die Fußbekleidung auch länger als zwei Tage an. Dies verhilft den Schweizern zum Spitzenplatz in der am Dienstag veröffentlichten Umfrage.

Die Franzosen sind im Vergleich zu den Schweizern sogar noch ein wenig zurückhaltender. 33 Prozent der Männer in Frankreich haben angegeben, die Socken etwas länger als einen Tag zu benutzen. Dafür sind es noch einige Franzosen mehr als Schweizer, die dann nach zwei Tagen die Nase voll haben und wieder mal in die Schublade greifen.

In Italien hingegen wechselt jeder zehnte Mann mehrmals täglich die Socken. Die Österreicher brillieren hingegen mit der kürzesten Tragedauer. Auf die sechs untersuchten Länder gerechnet zeigen sich 73 Prozent der Männer jeden Tag mit frischen Socken. Bei den Frauen sind es deutlich mehr, nämlich 80 Prozent.

Insgesamt gibt es dann noch ein Prozent der Befragten, für welche ein Sockenwechsel einmal die Woche oder seltener völlig ausreichend ist. Die jüngste befragte Altersgruppe (15 bis 29 Jahre) wechselt in allen Ländern am häufigsten mehrmals täglich die Socken.

Befragt wurden in der Studie des Marktforschungsunternehmens GfK Switzerland 3.000 Personen in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien. Die Umfrage war vom Schweizer Socken- und Unterwäschehersteller Blacksocks in Auftrag gegeben worden.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Studie: Schweizer und Franzosen sind die größten Stinkesocken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%