Aus aller Welt

_

Süßwarenmesse ISM: Knoblauch-Pralinen und ganz viel Bio

Die Süßwarenbranche trifft sich einmal jährlich auf der weltweiten Leitmesse ISM in Köln. Die Trends? Premium, Bio und weniger Fett. Vor allem kleinere Hersteller nutzen die Messe als Schaufenster. Ein Rundgang.

von Alexander MötheBild 1 von 16

Fast schon zum guten Ton gehört, zumindest für das Team von Handelsblatt Online, der Besuch am kleinen Stand von „Broderick's“. Die Iren produzieren handgemachte Schokoladenriegel, die Brüder Broderick sind aber mittlerweile aus der Küche von Großmutter Ina ausgezogen. Die Riegel mit Namen wie „Tiff Toff in the Tuffen, Toffen into the Tiff Toff“ werden inzwischen bis nach Japan exportiert – und bei Broderick's rotieren die Mitarbeiter im Akkord, wie George Asfour am Stand augenzwinkernd erklärt. Der Erfolg steht für einen der dicksten Trend der vergangenen Jahre: hochqualitative Premiumprodukte.

Bild: Patrick Kleinmann