_

Super Bowl-Werbespots 2013: Wüstenrennen, Jamaikaner und heiße Saunagänge

Traditionell geben sich die Werbeschaffenden in den USA zum Super Bowl besondere Mühe. Auch 2013 glänzen die Spots in den Spielpausen wieder - von schrillen Wüstenrennen, weißen Jamaikaner und heißen Saunagängen.

Sorgt im TV-Spot von Mercedes-Benz anlässlich des 2013er Super-Bowl-Finales für den neuen CLA für Aufmerksamkeit: Bikini-Model Kate Upton. Quelle: Screenshot
Sorgt im TV-Spot von Mercedes-Benz anlässlich des 2013er Super-Bowl-Finales für den neuen CLA für Aufmerksamkeit: Bikini-Model Kate Upton. Quelle: Screenshot

Unangenehme Fragen von der Rückbank können bei langen Reisen ein Problem werden. Gut, wenn der Familienvater neben abenteuerlichen Geschichten noch einen Plan B in der Tasche hat.

Die Fehde zwischen dem braunen und dem roten M&M dauert schon einige Super Bowls an - dieses Jahr mit einem eher unangenehmen Ende für einen der beiden Leckerbissen.

„Touch or tackle?“ „Tackle!“

„Komm wieder wenn du ein Team hast.“ Diese Aufforderung lässt sich der Nachwuchs-Footballer nicht zweimal sagen und sammelt seine Freunde ein. Gut, dass alle in den Wagen passen.

Der Alptraum jedes amerikanischen Teenagers mit sturmfreier Bude wird hier wahr. Zum Glück sind die Eltern eher von der Limonade beeindruckt als von der Party.

Auf und Dafoe

Deals mit dem Teufel haben immer ihre Schattenseiten - auch wenn es sich um Willem Dafoe handelt. Wie gut, dass sie manchmal gar nicht nötig sind.

Gleich bei mehreren Hollywood-Produktionen hat Coca Cola dieses Jahr geklaut, unter anderem bei „Priscilla - Königin der Wüste“. Das Ergebnis ist eine spannende Rallye durch die Wüste - inklusive interaktiver Elemente.

Umstrittener Jamaikaner

Bereits vor der offiziellen Ausstrahlung hat der VW-Sport aufgrund der angeblich rassistischen Botschaft für Diskussionen gesorgt. Warum eigentlich? Der Clip propagiert gute Laune und ist originell.

Dass in der Sauna nicht unbedingt Minustemperaturen herrschen, ist bekannt. Mit dem richtigen Knabberzeug kann aber offenbar nicht nur die Gradzahl angehoben werden, sondern auch Kleidungsstücke.

Ohne Domain kein Flugzeug

Jeder hat sie, die ultimative Idee für ein Geschäft. Die Umsetzung fällt dann aber meist schwer, es wird schon kein anderer zuvorkommen. Und genau da setzt der amerikanische Domain-Händler GoDaddy an.

Alleine zum Abschlussball - dumm gelaufen. Mit dem richtigen Auto kann sich die Situation dann aber auch ganz schön schnell ändern.

Umziehen im Fiat 500

Der Platz auf der Rückbank des Fiat 500L reicht aus, damit sich zwei Damen für eine Hochzeit umziehen und stylen können. Und für einen zunächst unbemerkten Passagier, dem die Enge gefällt.


Hyundai zeigt im Werbspot, der während des Super Bowl ausgestrahlt wird, wieviel Spaß man mit dem Santa Fe haben kann. Mit dabei: die Band "The Flaming Lips" mit ihrem neuen Song "Sun blows up today".