Täter waren mit Sturmhauben maskiert: Schulklasse beim Sport-Unterricht überfallen

Täter waren mit Sturmhauben maskiert
Schulklasse beim Sport-Unterricht überfallen

Mit Waffengewalt haben zwei Jugendliche im nordrhein-westfälischen Bielefeld eine ganze Schulklasse während des Sport-Unterrichts überfallen. Die Schüler mussten sich auf den Boden legen und ihre Wertsachen herausgeben. Der Überfall nahm aber ein glimpflichen Ausgang.

HB DÜSSELDORF. Sie hätten die rund 30 Schüler und ihre Lehrerin in einer Turnhalle im Stadtzentrum mit einer Schreckschusspistole bedroht, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die beiden Täter seien festgenommen worden.

Die zwei 16 und 17 Jahre alten Jugendlichen seien mit Sturmhauben maskiert am frühen Dienstagabend in die Sporthalle des Gymnasiums eingedrungen, sagte der Sprecher. Sie hätten die Schüler gezwungen, sich auf den Boden zu legen. Dann sollten die Überfallenen ihre Wertsachen wie Handys und Brieftaschen herausgeben. Den Schülern sei es aber gelungen, einen der Täter zu überwältigen und später der Polizei zu übergeben. Der zweite Täter konnte zunächst fliehen, doch auch ihn nahmen die Beamten später fest. Die beiden Täter wurden bereits verhört und sollen im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%