Totale Mondfinsternis am Donnerstag
Der Mond wird rot

Himmelsbeobachter können sich auf eine totale Mondfinsternis am frühen Donnerstagmorgen freuen.

HB HAMBURG. Gegen 02.42 Uhr wandert der Mond in den Schatten der Erde, wie die Vereinigung der Sternfreunde (VdS) mitteilte, die nach eigenen Angaben größte bundesweite Vereinigung von Amateur-Astronomen. Zwischen 04.00 Uhr und 04.51 Uhr tauche der Mond vollständig in den Erdschatten ein. Der Mond erscheine dann als rötlich leuchtende Kugel.

Allerdings werde das Wetter den Beobachtern in vielen Teilen Deutschlands die Sicht auf die Mondfinsternis erschweren. Der Himmel soll in der Nacht auf Donnerstag überwiegend bewölkt sein, so dass es laut Deutschem Wetterdienst eher schwer sein wird, die Mondfinsternis in voller Pracht beobachten zu können.

Die nächste totale Mondfinsternis werde erst wieder im Dezember 2010 eintreten, teilte die VdS mit. Am 1. August dieses Jahres werde aber eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen seien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%