Trauerzug mit tausenden Fans
Bei Gluthitze an Elvis Grab

Trotz Gluthitze sind tausende Fans von Elvis Presley in der Nacht zum Donnerstag (MESZ) zu dessen Grab in Memphis gepilgert, um dem „King of Rock „n' Roll“ an seinem 30. Todestag ihre Ehre zu erweisen.

HB MEMPHIS/NEW YORK. Ungeachtet brütender Temperaturen von mehr als 40 Grad Celsius hatten sich etliche hundert Fans schon am Mittwochmorgen angestellt, um unter den Ersten mit einer Kerze am Grab ihres Idols stehen zu können. Die Mahnwache am Mittwoch war der feierliche Höhepunkt der Veranstaltungen zum 30. Todestag des Sängers.

Elvis Ruhestätte liegt in einem kleinen Garten neben Graceland, der zu einem Museum eingerichteten Villa des Rockmusikers. Das Fremdenverkehrsbüro von Memphis hatte für die Gedenkfeiern dieser Woche bis zu 75 000 Fans vorausgesagt. Wie viele Verehrer an der nächtlichen Kerzenwache teilnahmen, war zunächst nicht bekannt.

Als sich der Trauerzug am Mittwoch wenige Stunden vor Mitternacht (Ortszeit) in Bewegung setzte, zeigte das Quecksilber nach Angaben des Wetterdienstes noch immer 35 Grad Celsius an. Mitarbeiter eines örtlichen Krankenhauses verteilten Wasserflaschen, um die Teilnehmer der Trauerprozession vor einem Hitzeschlag zu bewahren.

Seite 1:

Bei Gluthitze an Elvis Grab

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%