Tunesischer Modedesigner
Azzedine Alaïa ist tot

Der in Tunesien geborene Alaïa war einer der bedeutendsten Modemacher der Welt. Er hatte sich in den 1980er Jahren mit eng anliegenden Kleidern einen Namen gemacht und war als Pariser „König des Stretches“ bekannt.
  • 0

ParisDer in Tunesien geborene Modedesigner Azzedine Alaïa ist gestorben. Der französische Haute-Couture-Verband gab den Tod Alaïas bekannt, ohne Details zu nennen. Aus der ganzen Welt wurde ihm auf Twitter Anerkennung für seinen Einfluss auf die Welt der Mode ausgesprochen.

Eng anliegende Kleider waren ein Markenzeichen Alaïas, das er von den 1980er Jahren über die Jahrzehnte weiterentwickelte. Berühmte Frauen aus aller Welt trugen seine Kreationen, man nannte ihn auch den „King of Cling“. Das englische Wort „cling“ bedeutet so viel wie „sich anschmiegen“. Eines einer liebsten Models war Naomi Campbell. Michelle Obama trug Alaïas Kleider als First Lady.

Alaïa lebte zurückgezogen und galt als Mode-Rebell. Obwohl er in Paris wohnte, beteiligte er sich nicht an den Modeschauen der Saison, sondern zeigte seine Kreationen nach seinem eigenen Gutdünken.

Naomi Campbell, die Alaïa liebevoll „Papa“ nannte, nachdem sie ihn mit 16 in Paris kennengelernt hatte, sah in ihm ihren wichtigsten Förderer. Im vergangenen Juli schritt sie für ihn erstmals seit 2011 wieder über den Laufsteg.

Der Haute-Couture-Verband gab das Geburstsjahr des Modeschöpfers mit 1940 an, das tunesische Kulturministerium erklärte, er sei 1942 geboren. Alaïa wurde von seiner Großmutter aufgezogen und studierte Kunst in Tunis. Danach ging er nach Paris. Dort lernte er bei Guy Laroche das Nähen und arbeitete auch kurz bei Christian Dior, bevor er sein eigenes Modehaus eröffnete. Er arbeitete nicht nur mit Superstars, sondern erstellte auch günstige Kreationen für die Einzelhandelskette Tati. Im vergangenen Jahr machte sein Modehaus einen Umsatz von 60 Millionen Euro.

Wo er beigesetzt werden sollte und ob er einen Erben für sein Vermögen eingesetzt hatte, war zunächst nicht klar.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Tunesischer Modedesigner : Azzedine Alaïa ist tot"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%