TV wird teurer: Frankreich muss Mehrwertsteuer erhöhen

TV wird teurer
Frankreich muss Mehrwertsteuer erhöhen

Die Verbraucher in Frankreich müssen demnächst mehr für Internet und Fernsehen zahlen. Grund ist Druck aus Brüssel. Die Grande Nation ist wenig begeistert.
  • 1

HB Paris. Die niedrigen Tarife für Internet, Telefon und Fernsehen in Frankreich gehören voraussichtlich bald der Vergangenheit an. Die französische Regierung kündigte am Mittwoch an, dass sie auf Druck der Europäischen Kommission in Brüssel die Mehrwertsteuer für die Dreier-Paket-Angebote erhöhen müsse. Der Satz werde auf 19,6 Prozent für das gesamte Paket steigen, sagte Haushaltsminister François Baroin der Zeitung „Les Echos“ vom Donnerstag. Bisher wird die Hälfte des Pakets mit dem reduzierten Umsatzsteuer-Satz von 5,5 Prozent besteuert. Dadurch werden in Frankreich Telefon, Internet und Fernsehen im Paket von vielen Telekommunikationsfirmen derzeit für 29,90 Euro angeboten, dem billigsten Tarif weltweit.

In Deutschland werden ebenfalls Dreier-Pakete angeboten, doch kostet dies etwa bei der Telekom rund 45 Euro für Fernsehen und Internet-Flatrate, wobei unbegrenzt in das deutsche Festnetz telefoniert werden kann. In Frankreich ist häufig das kostenlose Telefonieren in bis zu hundert Länder möglich.

Kommentare zu " TV wird teurer: Frankreich muss Mehrwertsteuer erhöhen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das schafft doch Euro-Feeling bei den Franzosen.

    Man wird sich bei der EU bedanken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%