Überfall nach Benefiz-Basketballspiel
Vier Verletzte bei Schießerei an US-Schule

Im US-Bundesstaat Maryland haben Unbekannte auf einem Schulhof um sich geschossen. Dort ging gerade ein Basketballspiel zu Ende.

HB BERLIN. Zwei Unbekannte haben im US-Bundesstaat Maryland eine Oberschule überfallen. Nach Angaben der Polizei fuhren die Täter in einem Auto auf das Gelände der Schule in Randallstown bei Baltimore und schossen auf Schüler und Lehrer.

Vier Menschen wurden verletzt, einer schwebt noch in Lebensgefahr. Auf dem Schulhof war gerade ein von einem Politiker organisiertes Benefiz-Basketballspiel zu Ende gegangen. Zu dem Spiel waren 300 Zuschauer gekommen.

Der Fahrer und ein Insasse flüchteten nach der Tat mit dem Auto. Es wurde wenig später von der Polizei sichergestellt. Das Motiv für den Überfall war zunächst unklar. Der Polizeichef des Bezirks Baltimore sagte, es habe sich um ein «Straßenverbrechen» gehandelt, dass sich lediglich in einer Schule ereignet habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%