Überflutungen und Erdrutsche
16 Tote durch Unwetter auf den Philippinen

Auf den Philippinen haben nach Monsun-Regenfällen Überflutungen und Erdrutsche mindestens 16 Menschen in den Tod gerissen. Nach Angaben des Katastrophenschutzes mussten sich seit dem Wochenende im Süden und Osten des Landes mehr als 29 400 Menschen in Sicherheit bringen.

HB MANILA. Unter den Toten sind auch sieben Straßenarbeiter, die am Sonntag von einer Schlammlawine begraben wurden. Die anderen waren im Süden bei Überschwemmungen ums Leben gekommen. Der Schaden wurde auf bislang umgerechnet knapp eine Million Euro beziffert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%