Umfrage
EU-Bürger halten nicht viel von der Entwicklung der EU

Wenig Zustimmung für die Europäische Union (EU): Einer Umfrage zufolge sind nur 39 Prozent der Europäer der Ansicht, dass sich die EU in die richtige Richtung entwickelt.

HB BRÜSSEL. Wie die am Freitag veröffentlichte Studie „Eurobarometer“ zeigt, halten 27 Prozent den Kurs der EU für falsch. Die restlichen Befragten enthielten sich oder wollten sich nicht äußern. 49 Prozent befürworten die EU an sich, verglichen mit 50 Prozent im Vorjahr. Nahezu ebenso viele Europäer - 47 Prozent - fürchten in Folge der zunehmend globalisierten Wirtschaft um ihre Arbeitsplätze.

In Frankreich und Griechenland trifft dies sogar für 72 Prozent der Bevölkerung zu. Die Angst um Arbeitsplätze hat auch Befürchtungen bezüglich einer weiteren Erweiterung der EU genährt. Derartige Bedenken hatten im vergangenen Jahr in Frankreich und den Niederlanden dazu geführt, dass die Bevölkerung Referenden über die EU-Verfassung ablehnte.

„Eurobarometer“ zufolge bewerten 55 Prozent der Europäer eine EU-Erweiterung trotzdem als positiv. 63 Prozent befürchten durch sie dennoch eine Verschlechterung des Arbeitsmarktes. In Deutschland steigt dieser Wert sogar auf 80 Prozent. Für die Umfrage wurden zwischen Ende Februar und Ende März diesen Jahres fast 25 000 Menschen aus den 25 Mitgliedstaaten der EU befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%