Umfrage
Westdeutsche reisen selten nach Ostdeutschland

Mehr als 14 Jahre nach dem Mauerfall ist die Mehrheit der Westdeutschen selten oder noch nie in Ostdeutschland gewesen.

HB HAMBURG. In einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins „Stern“ gaben 20 Prozent an, gelegentlich in den neuen Bundesländern gewesen zu sein. Häufige Besuche im Osten machten 21 Prozent der Westdeutschen. Dagegen war fast jeder zweite Ostdeutsche den Angaben zufolge schon häufig in Westdeutschland. Gelegentliche Besuche im Westen machten laut der Umfrage 28 Prozent der Ostdeutschen, 24 Prozent waren selten oder noch nie in Westdeutschland. Befragt wurden 808 Westdeutsche und 501 Ostdeutsche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%