Umzug ins Internet
Älteste Zeitung der Welt stellt Druck ein

Die älteste Zeitung der Welt stellt ihre Druckausgabe ein. Für eine Ururgroßmutter unter den Zeitungen gibt sie sich aber sehr fortschrittlich, denn sie erscheint sehr wohl weiter: als Online-Seite. Doch es gibt auch einen Trost für die Liebhaber von Gedrucktem.

HB STOCKHOLM. Künftig würden Artikel nur noch im Internet veröffentlicht, teilte die schwedische „Post Och Inrikes Tidningar“ am Freitag mit. Das Blatt ist die offizielle nationale Publikation für Insolvenzen, Unternehmens- und Regierungsnachrichten und seit 1645 jeden Tag erschienen. Der Weltvereinigung der Zeitungen zufolge ist es damit die älteste Zeitung.

Die Informationen sollten von 1. Januar an auf der Internetseite der schwedischen Firmenregistrierungsbehörde SCRO erscheinen. Deren Chef beurteilte die Entwicklung positiv. „Es ist aufregend und eine wichtige Aufgabe, da die Zeitung eine extrem wichtige Rolle gespielt hat, was juristische Informationen angeht“, sagte Roland Höglund der Nachrichtenagentur TT. „Die Zeitung wird jetzt viel mehr Menschen erreichen.“

Alles ist jedoch nicht verloren: Drei Papierausgaben soll es auch weiterhin geben, die dann in Universitäts-Bibliotheken aufbewahrt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%