Unesco
Deutsches Wattenmeer soll Weltnaturerbe werden

Das gesamte deutsche Wattenmeer soll Unesco-Weltnaturerbe werden. Am Dienstag sprach sich auf Vorschlag von Umweltminister Christian von Boetticher (CDU) auch Schleswig-Holsteins Landesregierung dafür aus, nachdem Niedersachsen und Hamburg bereits vor längerem entsprechende Voten abgegeben hatten. Zunächst hatte es an der Westküste Schleswig-Holsteins Widerstände gegeben.

HB ZARRENTIN/KIEL. Den Antrag auf Anerkennung bei der Unesco werde die Bundesrepublik für die drei Nord-Länder gemeinsam mit den Niederlanden einreichen, teilte von Boetticher mit. Damit wird eine Gesamtfläche von 10 000 Quadratkilometern erfasst, von denen 7 300 auf das deutsche Wattenmeer entfallen. Auch eine spätere Erweiterung um die dänischen Flächen sei jederzeit möglich, äußerte von Boetticher.

Nach dem Beschluss des Kabinetts, das in Zarrentin (Mecklenburg- Vorpommern) am Schaalsee tagte, soll sich im November der Landtag mit dem Vorhaben befassen. In Zarrentin gab es auch eine gemeinsame Sitzung der Landesregierungen aus Kiel, Schwerin und Hamburg.

„Die Unesco-Weltnaturerbekonvention hat in den letzten Jahren politisch erheblich an Bedeutung gewonnen“, erklärte von Boetticher. „Dies gilt nicht nur für die internationale Anerkennung, sondern auch für den touristischen und ökonomischen Wert der Auszeichnung.“ Wirtschaftliche oder andere Einschränkungen seien nicht zu befürchten, betonte der Minister.

Wegen entsprechender Befürchtungen hatte es an der Westküste Schleswig-Holsteins zunächst Widerstände gegeben. Inzwischen haben aber die Kreistage von Dithmarschen und Nordfriesland zugestimmt. Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer war 1985 gegründet worden.

Die Umweltstiftung WWF begrüßte die Entscheidung. „Das Weltnaturerbe wäre eine große Anerkennung für den Schutz des Wattenmeeres“, sagte WWF-Experte Hans-Ulrich Rösner in Husum. Wenn der Landtag zustimmt, stehe die gesamte Region vom holländischen Den Helder bis Sylt für den Welterbetitel bereit. „Wir hoffen, dass sich auch Dänemark noch der Initiative anschließt, so dass am Ende der gesamte Wattenmeerraum zum Unesco-Weltnaturerbe werden könnte.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%