Unfallursache unklar
Frachtflugzeug explodiert bei Start

Ein britisches Frachtflugzeug ist am Donnerstag beim Startversuch auf dem kanadischen Flughafen Halifax explodiert. Alle sieben Besatzungsmitglieder sind dabei wahrscheinlich ums Leben gekommen.

HB OTTAWA. Bei der Maschine ist das Heck weggebrochen. Die sieben Besatzungsmitglieder des Jumbo-Jets kamen bei dem Unglück „mit sehr großer Wahrscheinlichkeit“ ums Leben, sagte ein Polizeisprecher. Rettungsmannschaften hätten sich zunächst nicht bis zu dem brennenden Cockpit vorarbeiten können.

Die Ursache für das Abbrechen des Hecks der Boeing 747 während der Startbeschleunigung war zunächst unklar. „Das Flugzeug konnte nicht abheben und schoss mit voller Geschwindigkeit über die Startbahn hinaus“, sagte ein Sprecher der britischen Frachtfluggesellschaft MK Airlines. Auch er äußerte die Befürchtung, dass es keine Überlebenden gebe. Das Flugzeug ging in einem Waldstück sofort in Flammen auf. Die vollgetankte Maschine sollte Fracht nach Spanien bringen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%