Unglück
US-Flugzeug stürzt in afghanisches Wohngebiet

Am Montag ist im Süden Afghanistans ein von der US-Regierung gechartertes Flugzeug in eine Siedlung gestürzt. Ein dreijähriges Mädchen kam ums Leben, drei Frauen und drei Kinder wurden verletzt. Das Flugzeug hatte nach Behördenangaben die Landebahn verfehlt und war erst in dem Wohnviertel zum Stehen gekommen.

HB KABUL. Die Maschine des russischen Typs Antonow 32 sei über die Landebahn auf dem Flughafen der Stadt Laschkarga hinausgeschossen und in ein Wohngebiet gerast. Nach Angaben des Sprechers der US-Botschaft in Kabul, Lou Fintor, hatten in der Maschine US-Bürger gesessen. Sie seien mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht worden. Nach den Worten des US-Sprechers war die Antonow 32 auf einem Routineflug von Kabul in die rund 500 Kilometer südwestlich davon gelegene Stadt Laschkarga. „Die Maschine stand in engem Kontakt mit der US-Regierung“, sagte Fintor.

Das Flugzeug hatte nach Behördenangaben die Landebahn verfehlt und war erst in dem Wohnviertel zum Stehen gekommen. Die Frauen und Kinder hätten sich zum Zeitpunkt des Unglücks in den Häusern aufgehalten.

Die Antonow 32 ist 23,8 Meter lang und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von etwa 500 Kilometern pro Stunde. Sie hat bis zu 5 Mann Besatzung und kann bis zu 50 Passagiere oder 7,5 Tonnen Fracht transportieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%