Untersuchung in Nordrhein-Westfalen
Belastete Paprika aus der Türkei

Paprika aus der Türkei ist in vielen Fällen mit hohen Rückständen von Pflanzenschutzmitteln belastet. Bei einer landesweiten Untersuchung habe in Nordrhein-Westfalen jede fünfte Probe aus der Türkei über den in Deutschland geltenden Grenzwerten gelegen, berichtete Verbraucherschutzministerin Bärbel Höhn (Grüne) am Montag in Düsseldorf.

HB/dpa DÜSSELDORF. In einem Fall sei der Grenzwert um das 131fache überschritten worden. Bei spanischen Paprikaschoten waren in sechs Prozent der Proben die Rückstände zu hoch. Die belastete Ware wurde, soweit möglich, aus dem Verkehr gezogen.

Die Lebensmittelkontrolleure hatten insgesamt 109 Proben unter die Lupe genommen. Von 45 Schoten aus der Türkei wurden 10 beanstandet, von den 36 Proben aus Spanien lagen zwei über den zulässigen Grenzwerten. Unbeanstandet blieben Paprika aus den Niederlanden, Israel und Italien. Von zwei Proben aus Griechenland überschritt eine den Grenzwert.

Bei einer anderen Untersuchung im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace zwischen Juni und August lag rund ein Drittel der Proben oberhalb der zulässigen Grenzwerte. Bereits im vergangenen Jahr waren bei einer Schwerpunktaktion bei Paprika und Tomaten 16 Prozent der Proben auffällig.

„Diese hohe Zahl von Beanstandungen ist nicht akzeptabel“, sagte Höhn. Sie forderte die EU auf, schnellstmöglich einheitliche Grenzwerte für Pflanzenschutzmittel festzulegen und Überprüfungen in der Türkei zu veranlassen. „Sollte sich die Lage dennoch nicht verbessern, so müsse die Türkei bis auf weiteres vom Export von Paprika in die Europäische Union ausgeschlossen werden“, sagte Höhn. (Internet: Prüfergebnisse: http://www.munlv.nrw.de)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%