Urteil ist „ungeheuerlich“.
Gericht in Australien erlaubt 13-Jähriger Geschlechtsumwandlung

„Alex“ ist ein Mädchen und möchte unbedingt ihr Geschlecht ändern. Einem entsprechenden Antrag ihres Vormunds, der australischen Fürsorge, gab jetzt ein Familiengericht in Sydney statt. Ethiker laufen Sturm, Ärzte zeigen sich verwundert.

HB SYDNEY/SINGAPUR. In der Schule schlägt „Alex“ Klassenkameraden beim Armdrücken, spielt Cricket und will später „Haare im Gesicht, Muskelpakete und Kraft“ haben - im Alter von 13 Jahren kaum ungewöhnlich für einen Jungen. Nur: „Alex“ ist ein Mädchen, und nichts wünscht sie sich sehnlicher, als ihr Geschlecht zu ändern.

Für Richter Alistair Nicholson liegt der Fall klar, er sprach in seiner Urteilsbegründung stets von „ihm“ und nicht von „ihr“, wie die Zeitung „The Australian“ am Mittwoch schrieb. „Alex“ könnte in der Pubertät schweren psychischen Belastungen ausgesetzt sein, sollte man ihr die Geschlechtsumwandlung verweigern, hieß es in der Urteilsbegründung. Der Entscheidung des Gerichts zufolge kann sie nun mit Hormonbehandlungen beginnen, doch muss eine Operation bis zur Volljährigkeit mit 18 Jahren ausgeschlossen sein. Auch könne die Geburtsurkunde der Jugendlichen entsprechend geändert werden.

„Alex“, wie das Mädchen von australischen Medien zur Verschleierung der Identität genannt wird, war von ihrem Vater wie ein Junge aufgezogen worden, trug Jungenkleider und war dem Zeitungsbericht zufolge bis zum Alter von 5 Jahren der festen Überzeugung, zum anderen Geschlecht zu gehören. Dann starb der Vater, der Staat wurde Vormund, und eine Tante übernahm die Erziehung, weil die Mutter ihre Tochter nicht wollte. Auch die Verwandte behandelte „Alex“ fortan wie einen Buben.

Seite 1:

Gericht in Australien erlaubt 13-Jähriger Geschlechtsumwandlung

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%