US-Bundesstaat Kentucky
Ein Mensch überlebt Flugzeug-Absturz

In der Nähe des Flughafens von Lexington im US-Staat Kentucky ist am Sonntag ein Flugzeug mit 50 Menschen an Bord abgestürzt. Entgegen ersten Berichten gibt es doch einen Überlebenden.

HB LEXINGTON. An Bord des Regionaljets vom Typ CRJ-200 befanden sich 47 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder, wie eine Sprecherin der US-Luftfahrtbehörde (FAA) erklärte. Die zweimotorige Maschine der Gesellschaft Comair stürzte um 06.07 Uhr Ortszeit (12.07 MESZ) kurz nach dem Start ab. Das Flugzeug war auf dem Weg nach Atlanta.

Die Maschine prallte rund 1,5 Kilometer vom Blue-Grass-Flughafen von Lexington entfernt auf einem Feld auf; zuerst hatte es geheißen, sie sei in einem Wald zerschellt. Die Unglücksursache ist noch unbekannt. Zum Zeitpunkt des Absturzes fiel leichter Regen. Experten der FAA und der Flugsicherheitsbehörde (NTSB) sind zur Unglücksstelle geeilt. Beide Flugschreiber wurden entdeckt, wie ein Behördensprecher erklärte.

Nach Polizeiangaben war die Maschine nach dem Aufprall noch weitgehend intakt, anschließend brach aber ein Feuer aus. Die Toten befanden sich im Flugzeug; sie seien entweder durch den Aufprall oder das Feuer ums Leben gekommen, sagte der Leichenbeschauer des Bezirks Fayette, Gary Ginn.

Im Krankenhaus der Universität von Kentucky wird der Überlebender behandelt. Sein Zustand sei kritisch, erklärte ein Sprecher.

Die Maschine gehört der Fluggesellschaft Comair, einer Tochter der Delta Airlines.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%