US-Polizei sucht im Bundesstaat West-Virginia
Fahnung nach Heckenschütze macht Fortschritte

Die US-Polizei ist bei ihrer Fahndung nach einem mutmaßlichen Heckenschützen, der vor einigen Tagen drei Menschen im US-Bundesstaat West-Virginia erschossen haben soll, einen Schritt weiter gekommen.

Reuters CHARLESTON. Die Kugeln, mit denen die Opfer getötet worden seien, stammten aus derselben Waffe, sagte der Polizeichef von Charleston, Jerry Pauly, am Donnerstag. „Das hilft uns in unserem Fall.“ In Charleston wurde am 10. August ein 44-jähriger Mann erschossen. Vier Tage später wurden außerhalb der Stadt eine Frau und ein Mann in zwei Geschäften getötet.

In die Ermittlungen haben sich auch die Bundespolizei FBI und der Geheimdienst eingeschaltet. Im vergangenen Jahr hatten zwei Heckenschützen in Raum Washington zehn Menschen getötet und die Bevölkerung wochenlang in Angst und Schrecken versetzt, bevor sie gefasst wurden.

Die drei Opfer in West-Virginia wurden nachts durch einen Schuss in den Kopf oder den Nacken getötet. Die Behörden in Charleston hatten zunächst eine mögliche Drogenverbindung zwischen dem 44-Jährigen und den beiden anderen Opfern untersucht, in deren Fall die Bezirkspolizei von Kanawha ermittelt. Es gebe aber keinen Hinweis darauf, dass der Tod des Mannes in Charleston in Zusammenhang mit Drogen stehe, sagte Polizeichef Pauly.

Die Polizei sucht nach einem dunklen Pickup, den Zeugen der Schüsse am 14. August gesehen haben wollen. Am Steuer des Fahrzeugs soll ein groß gewachsener weißer Mann gesessen haben. Am Mittwochabend berichtete eine 16-Jährige der Polizei von Kugeln, die bei einem Geschäft an einer Tankstelle außerhalb von Charleston an ihrem Kopf vorbeigeflogen seien. Ein Mitarbeiter der Polizei von Kanawha sah später einen schnell fahrenden Pickup auf einer Straße in der Nähe. Der Polizist nahm die Verfolgung auf, verlor den Wagen aber aus den Augen. Die Polizei teilte später mit, sie habe keinen Hinweis darauf gefunden, dass auf das Mädchen geschossen worden sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%