US-Studie: Biergeschmack löst Glücksgefühle aus

US-Studie
Biergeschmack löst Glücksgefühle aus

Eine US-Studie zum Thema Suchtentstehung führte zu dem Ergebnis, dass der Geschmack von Bier im Gehirn ein positives Signal auslöst. Aber: Auch ohne die Wirkung von Alkohol wird das Glückshormon ausgeschüttet.
  • 0

ParisAllein der Geschmack von Bier führt einer neuen Studie zufolge im Gehirn zur Ausschüttung des Botenstoffs Dopamin. Neurologen der Universität Indiana fanden in der am Montag veröffentlichten Studie zur Entstehung von Sucht heraus, dass auch ohne die Wirkung von Alkohol vom Gehirn das im Volksmund Glückshormon genannte Dopamin ausgeschüttet wird.

Dopamin wirkt im Gehirn als Belohnung und ist mit dem Verlangen nach bestimmten Stoffen wie Alkohol verbunden. „Wir glauben, dass dies das erste Experiment mit Menschen ist, das zeigt, dass allein der Geschmack eines alkoholischen Getränks, ohne den berauschenden Effekt des Alkohols, diese Dopamin-Aktivität auslösen kann", sagte der Neurologe David Kareken, der die Studie leitete.

Dafür wurden 49 Männer gebeten, ihr Lieblingsbier oder das nicht-alkoholische Sportgetränk Gatorade zu trinken. Dabei wurde die Dopamin-Aktivität im Gehirn gemessen.

Die Studie, deren Ergebnisse in der Zeitschrift "Neuropsychopharmacology" veröffentlicht wurden, zeigte, dass bereits der Geschmack von Bier zur Ausschüttung von Dopamin genügte. Zudem war der Effekt viel größer als bei Gatorade, obwohl viele Probanden sagten, dass sie den Geschmack der Limonade vorzogen. Außerdem zeigte die Studie, dass der Dopamin-Effekt bei Probanden aus Alkoholiker-Familien deutlich größer war.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Studie: Biergeschmack löst Glücksgefühle aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%