USA
Deutscher Stern schmückt Rockefeller-Weihnachtsbaum

Mitten in New York steht der wohl berühmteste Weihnachtsbaum der Welt. Den Glitzerstern auf der Spitze des Baumes hat vor zehn Jahren der Aachener Michael Hammer entworfen – und er lässt ihn jedes Jahr neu erstrahlen.
  • 1

New YorkIm entscheidenden Moment sieht Michael Hammers gar nichts von seinem Meisterwerk. Der Künstler aus Aachen sitzt tief unten in einem Keller des Rockefeller Centers in New York und drückt auf einen Knopf. In dem Moment gehen an der Oberfläche mehr als 50.000 Lichter am wohl berühmtesten Weihnachtsbaum der Welt an. Ganz oben an der Spitze funkelt ein Stern - Hammers' Stern. In diesem Jahr glitzert das von Hammers entworfene Stück bereits zum zehnten Mal auf dem Rockefeller-Weihnachtsbaum.

Zehntausende Menschen jubeln vor Ort in Manhattan, wenn die Lichter angehen, und Millionen verfolgen das Spektakel live im US-Fernsehen - aber der Meister des Sterns sitzt im Keller. „Das ist für mich eine große Ehre und ein spannender Moment und ich will das auch einfach immer selber machen. Das kann man nicht delegieren“, sagt Hammers. Eine Kollegin mit Funkverbindung zu den Technikern draußen gibt ihm das Signal, wenn er den Knopf drücken soll. Sie sagt ihm auch, wenn alles geklappt hat und der Stern leuchtet. „Und dann komm ich raus und freu mich.“ Die Spannung vor dem entscheidenden Moment ist jedes Mal riesig. „Das kribbelt halt, man will es sich ja ohnehin nicht vorstellen, dass das mal nicht funktionieren würde.“

Den Auftrag für den Stern bekam Hammers einst per Telefon von der österreichischen Kristallglas-Firma Swarovski, mit der er zuvor schon mehrfach zusammengearbeitet hatte. „Ich hatte für die schon ziemlich verrückte Dinge gemacht, die andere nicht anpacken wollten, und so bin ich nach New York City geschickt worden, um mal zu schauen, ob ich da auch irgendwas hinbekomme.“ Vom Rockefeller-Weihnachtsbaum hatte Hammers natürlich schon gehört. „Ich glaube, irgendwie kennt den ja jeder. Er ist ja wirklich berühmt - wahrscheinlich ist er wirklich der berühmteste Weihnachtsbaum auf der Welt.“

Der Auftrag war nicht leicht. Hammers, der in Aachen als Künstler arbeitet und schon große Installationen für viele Städte der Welt konzipiert hat, hatte nur knapp drei Monate Zeit und musste einen Weg finden, wie ein schwerer Stern aus Glas und Kristall auf einen Weihnachtsbaum montiert werden kann. Mit dem Flugzeug wurde das Ergebnis dann verpackt in 20 Spezialkisten nach New York gebracht.

Viel verändert hat Hammers an seinem Design in den vergangenen zehn Jahren nicht: sechs große und sechs kleine Strahlen, 25.000 Kristalle, rund drei Meter Umfang und 250 Kilogramm Gewicht. Mit einem Kran wird das gute Stück jedes Jahr auf den Baum gehoben. „Nach jeder Saison wird er wieder auseinandergebaut, alles wird geputzt, alles wird kontrolliert und er kommt wieder in seine Spezialverpackung. Dann lagert er hier im Rockefeller Center. Wenn die neue Saison kommt, dann kommt wieder ein Team von mir, packt wieder aus, putzt wieder, kontrolliert wieder und dann geht's wieder weiter.“

Der Stern für den Rockefeller-Weihnachtsbaum war Hammers erster - „und dann gleich so ein großer“. Jedes Jahr reist er zum feierlichen Anknipsen des Sterns mit seiner Frau nach New York - und ist auch nach einem Jahrzehnt genauso begeistert wie beim ersten Mal. „Ich komme immer wieder und denke, das kann doch eigentlich gar nicht wahr sein.“ Der Vater des Sterns hofft, dass sein Meisterwerk auch 2014 wieder auf dem berühmtesten Weihnachtsbaum der Welt funkeln wird. „Ich glaube fest daran, dass der Stern mittlerweile schon zu den Traditionen von New York gehört wie die Schaufenster und alles, was die Menschen hier so lieben.“

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " USA: Deutscher Stern schmückt Rockefeller-Weihnachtsbaum"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wer die Zeichen lesen kann, der sehe.

    Der Stern hat weder 5 noch hat er 6 Zacken. Wie viele Zacken hat der Stern?
    12?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%