Verbindungskabel am Handy fehlgedeutet
Flughafen-Terminal in Los Angeles evakuiert

Wegen eines verdächtigen Handys hat die Polizei in Los Angeles einen Terminal des Flughafens geräumt. Aus dem Gerät ragten Drähte, hieß es.

HB BERLIN. In der Nacht zum Samstag ist der Flughafen von Los Angeles teilweise evakuiert worden. Der Grund: Sicherheitskräfte hatten ein Mobiltelefon gefunden, das ihnen verdächtig schien. Laut einem Polizeisprecher ragten Drähte aus dem Gerät.

Der Terminal, in dem das Handy lag, wurde geräumt. Die Halle wird von den Fluggesellschaften Swissair, Delta Air Lines, Aeromexico, Air Jamaica, Air Tahiti Nui, China Southern und Legend Airlines genutzt.

Nach einer Stunde konnten Mitarbeiter der Fluggesellschaften und Passagiere wieder in den Terminal zurückkehren. Die vermeintliche potenzielle Bombe erwies sich als reguläres Telefon, das lediglich mit Verbindungskabeln für den Anschluss an einen Computer versehen war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%