Verdacht auf Kindesmissbrauch
Deutscher bei Razzia in Kambodscha festgenommen

Die Polizei in Kambodscha hat einen Deutschen unter dem Verdacht der sexuellen Kindesmisshandlung festgenommen.

HB PHNOM PENH. Polizisten fanden den 62-Jährigen bei einer Razzia in seinem Hotelzimmer spärlich bekleidet auf dem Bett liegend, ein 14 Jahre altes Mädchen neben ihm, wie die Beamten am Freitag mitteilten. Das Mädchen habe später der Polizei gesagt, es hätte vor der Razzia mehrmals Sex mit dem Mann gehabt.

Bei einer Verurteilung drohen dem Deutschen bis zu 20 Jahre Haft. Eine französische Kinderschutzgruppe, Action Pour Les Enfants, berichtete, sie habe den Verdächtigen seit einiger Zeit beobachtet und ihn mit zwei Mädchen im Teenageralter gesehen, darunter auch dem Mädchen, das bei seiner Festnahme neben ihm lag.

Kambodscha und andere Staaten in Südostasien sind oft das Ziel von Männer aus reichen Ländern, die Sex mit Minderjährigen suchen. Erst im März wurden in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh zwei Deutsche zu langjährigen Haftstrafen verurteilt, weil sie Sex mit Mädchen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren hatten. Im April wurde ein weiterer Deutscher angeklagt. Im Oktober wurde ein russischer Geschäftsmann unter dem Vorwurf festgenommen, mindestens sechs Mädchen misshandelt zu haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%