Verpflichtung zur Abmeldung nur für Auswanderer
An- und Abmeldung bei Umzügen künftig vereinfacht

Wer umzieht, muss sich in Zukunft nur noch am neuen Wohnsitz anmelden. Die Verpflichtung zur Abmeldung am alten Wohnort entfällt.

HB BERLIN. Wer seinen Wohnsitz wechselt, hat künftig weniger Arbeit. Vom 1. Juni an genügt bei einem Umzug die Anmeldung am neuen Wohnort. Die dortige Meldebehörde ist dann verpflichtet, die Neuanmeldung der Meldestelle des alten Wohnorts mitzuteilen. Das gab das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein bekannt. Außerdem muss der Vermieter den Ein- und Auszug nicht mehr den Meldebehörden bestätigen.

Die Verpflichtung zur Abmeldung besteht aber noch, wenn jemand seinen Wohnsitz im Ausland nimmt und aus Deutschland auswandert. Die neue Regelung gilt bundesweit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%