Aus aller Welt

_

Versteigerung: Halbe Million für einen der ersten Apple-Computer

Ein Vermögen für einen 35 Jahre alten Computer: Ein anonymer Käufer aus Asien hat für über eine halbe Million einen Apple I ersteigert. Der Computer kommt signiert – und mit einem Brief von Steve Jobs.

Bild aus alten Tagen: Steve Jobs und Steve Wozniak beim Tüfteln. Quelle: Reuters
Bild aus alten Tagen: Steve Jobs und Steve Wozniak beim Tüfteln. Quelle: Reuters

Köln/BerlinEiner der ersten Apple-Computer aus dem Jahr 1976 hat bei einer Auktion am Samstag gut eine halbe Million Euro eingebracht. Die 516.461 Euro sind ein neuer Rekord für einen Apple I, der Käufer aus Fernost wolle anonym bleiben, teilte das Kölner Auktionshaus Breker mit. Es sei einer von nur sechs weltweit bekannten noch funktionierenden Apple-Computern der ersten Baureihe.

Anzeige

Der Apple I, den die beiden Mitgründer Steve Jobs und Steve Wozniak in der Garage von Jobs' Eltern zusammenbauten, bestand nur aus der Platine und hatte weder Gehäuse noch Tastatur oder Monitor. Der Preis betrug damals 666,66 Dollar. Der am Samstag verkaufte Apple I trägt eine Signatur von Wozniak und ihm liegt ein Brief von Jobs bei. Schon im vergangenen Herbst kam ein Apple-I-Set bei dem Auktionshaus auf gut 490.000 Euro.

  • Die aktuellen Top-Themen
Jerusalem: Mann rast in Haltestelle und verletzt neun Personen

Mann rast in Haltestelle und verletzt neun Personen

In Jerusalem ist ein Palästinenser mit seinem Auto in eine Bahnhaltestelle. Ein drei Monate altes Kind starb, acht weitere Menschen wurden verletzt. Unklar ist, ob es sich um ein politisch motivierte Tat handelte.

Fan-tastischer Franziskus: Ein Bayern-Trikot für den Papst

Ein Bayern-Trikot für den Papst

Nach dem 7:1-Sieg beim AS Rom sind die Bayern-Stars in den Vatikan zum Papst gefahren. Der Klub versprach ihm eine Millionenspende. Phillip Lahm und Manuel Neuer überreichten Franziskus ein Trikot mit der Nummer 1.

Auf Twitter und Instagram: EZB sammelt „Selfies“ mit neuem 10-Euro-Schein

EZB sammelt „Selfies“ mit neuem 10-Euro-Schein

Um den neuen 10-Euro-Schein bekannter zu machen, veranstaltet die Europäische Zentralbank (EZB) einen Foto-Wettbewerb. Nutzer sollen via Twitter und Instagram ein „Selfie“ hochladen. Nicht alle finden die Aktion gut.

  • Business Wetter
Eine junge Dame wirbt für Parship

Wer passt zu mir?

Finden Sie jetzt den passenden Partner. Partnersuche nur mit PARSHIP!