Virtuelle Währung in der Krise: Bitcoin-Börsenchefin tot aufgefunden

Virtuelle Währung in der Krise
Bitcoin-Börsenchefin tot aufgefunden

Die virtuelle Währung Bitcoins kriselt. An Börsenplätzen sind Wechsel verschwunden, Kurse schwanken, Online-Handelsplattformen gehen offline. Nun wurde eine offenbar depressive Börsenchefin in Singapur tot aufgefunden.
  • 5

SingapurDie Chefin einer Börse für die Internet-Währung Bitcoin ist in ihrer Wohnung in Singapur tot aufgefunden worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, gibt es keine Hinweise auf ein Verbrechen. Die 28-jährige Autumn Radtke aus den USA starb den Angaben zufolge bereits Ende Februar. Ihr Unternehmen First Meta, das Nutzern den Handel mit Internet-Währungen wie Bitcoin ermöglicht, zeigte sich „geschockt und traurig über den tragischen Verlust“.

Die Internetwährung Bitcoin hatte kürzlich mit dem Zusammenbruch der virtuellen Börse Mt. Gox in Tokio einen herben Rückschlag erlitten. Radtke selbst galt als jemand, der stark an die Zukunft virtueller Währungen glaubte. Vor ihrem Tod hatte sie auf ihrer Facebook-Seite mit einem Link auf einen Artikel verwiesen, in dem es um Unternehmer ging, die an Depressionen leiden. Darüber setzte sie als Kommentar „Alles hat seinen Preis.“

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Virtuelle Währung in der Krise: Bitcoin-Börsenchefin tot aufgefunden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ja, die Behörden warnen vor Bitcoins.

    die Renten sind sicher.

    CDU 2000: "Der Maastrichter Vertrag verbietet ausdrücklich, daß die Europäische Union oder die anderen EU-Partner für die Schulden eines Mitgliedstaats haften... Die Euro-Teilernehmerstaaten werden daher auf Dauer ohne Probleme ihren Schuldendienst leisten können."

    keine Realsatiere sonder die Worte der CDU 2000.

    Siehe Wahlplakat, Was kostet und der Euro.

    Wenn unsere Politiker vor etwas warnen, ist es der späteste Moment sich etwas anzugucken.

    Genauso wie die Inder vor Gold warnen. LOL

  • @clemensespe Du hast nichts begriffen.

  • Hohngelächter also. Es hat schon seinen Grund, warum das deutsche Wort "Schadenfreude" nicht nur in Deutschland, sondern auch im Rest der Welt benutzt wird: Es ist ein deutsches Konzept.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%