Vogelgrippe
EU weitet Importverbot für Geflügel aus

Im Kampf gegen die Vogelgrippe ist der Importstopp der Europäischen Union für Geflügel und Vögel aus Russland und Kasachstan in Kraft. Das sagte eine Sprecherin der EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel.

HB BRÜSSEL. Die Seuche hatte sich auf beide Länder ausgeweitet. Die Sprecherin betonte, es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme, da aus Russland und Kasachstan bisher kein Geflügelfleisch in die EU eingeführt wird. Die Behörde beobachte die Lage weiter sehr genau und werde gegebenenfalls weitere Maßnahmen ergreifen.

Der umfassende Einfuhrstopp gilt für Geflügel, Geflügelprodukte und Vögel. Ein solcher Importstopp der EU gilt schon für China, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Nordkorea, Pakistan, Thailand und Vietnam. Darunter sind fast alle Länder, in denen das auch für Menschen gefährliche Vogelgrippevirus H5N1 festgestellt worden ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%