Volksentscheid
Bush und Cheney droht Haft in Vermont

George W. Bush und sein Vize Dick Cheney sollten den US-Bundesstaat Vermont meiden: In zwei Gemeinden des nördlichen Staats droht den beiden eine Verhaftung wegen „Verbrechen gegen die Verfassung“, so das Ergebnis eines Volksentscheides.

HB WASHINGTON. Die Bürger der Gemeinden Brattleboro und Marlboro sprachen sich in einem Volksentscheid für ein Gesetz aus, das eine Festnahme der Politiker wegen „Verbrechen gegen die Verfassung“ durch die örtliche Polizei anordnet.

Das für seinen Ahornsirup und die idyllischen Berglandschaften bekannte Vermont pflegt seit langem eine ungewöhnlich liberale Politik. Bush hat den Bundesstaat als Präsident noch nie besucht. Brattleboro am Fluss Connecticut hat 12 000 Einwohner. Marlboro ist ein 1000-Seelen-Ort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%