Aus aller Welt

_

Von Waffen bis Ehefrauen: Die zehn unglaublichsten Dinge, die im Hotel vergessen wurden

Eine Socke oder ein Buch sind bei der Abreise schnell liegen gelassen. Doch Hotelmitarbeiter aus der ganzen Welt wissen von viel verrückteren Dingen zu berichten, die Reisende nicht eingepackt haben.

Bild 1 von 11

Platz 10: Geld

Er hat sich so viel Mühe gegeben und sich gleich mehrere Verstecke überlegt. Doch dann reiste der Gast eines Hotels in Washington ohne die 10.000 Dollar wieder ab, die er an mehreren Orten in seinem Hotelzimmer platziert hatte. Damit ist er aber nicht alleine. Bei einer Umfrage auf „lastminute.de“ kam heraus, dass Hotelgäste immer wieder Bares liegen lassen.

Besonders oft berichten davon Hotels in Las Vegas. Aber auch in einem Hotel in Hamburg ließ jemand einen großen vierstelligen Betrag zurück. In einer Parkgarage in Barcelona fanden die Hotelangestellten sogar eine Tasche mit über 200.000 Euro - allerdings waren es alles gefälschte 500-Euro-Scheine.

Bild: SAP/dpa